Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Politischer Salon

Der Politische Salon ist ein offenes Diskussionsformat. Alle Veranstaltungsteilnehmer*innen sollen die Möglichkeit haben, an der Diskussion aktiv teilzunehmen. Wir schaffen daher eine wertschätzende und vertrauensvolle Diskussionsatmosphäre. Wir versuchen eine Diskussion ohne Gewinner*innen und Verlier*innen,  ohne Schaulaufen der bekannten politischen Lagerpositionen und ohne ausufernde Expert*innenvorträge. Wir legen den Schwerpunkt auf die Erarbeitung von gemeinsamen Handlungsmöglichkeiten – über Partei- und Einstellungsgrenzen hinaus.

 

Unsere Termine im ersten Halbjahr 2019
Der politische findet jeweils um 19 Uhr im Weinhöfchen, Merianstr. 7 in Oppenheim statt.

Samstag, 19.01.2019: Demokratie 4.0 – Wie politische Entscheidungen treffen im 21. Jahrhundert?

Dienstag, 19.03.2019: Gute Bildung - Was Lernende und Lehrende brauchen 

Mittwoch 17.04.2019 Rechte Meinungen erkennen - Menschen überzeugen

 

1. Politischer Salon: Demokratie 4.0

Wie politische Entscheidungen treffen im 21. Jahrhundert

Samstag, 19.01.2019, 19 Uhr im Weinhöfchen, Merianstr. 7 in Oppenheim

Die repräsentative Parteiendemokratie ist in einer schweren Krise: Die Volkparteien verlieren an Bedeutung, die rechtsextreme und neofaschistische  AFD legt in der Wähler*innengunst deutlich zu und eine Mehrheit der Bürger*innen ist unzufrieden mit der Arbeit der Bundesregierung. Hinzu tritt ein Gefühl der Machtlosigkeit und der Resignation.

Stehen wir vor einer Zeitwende? Brauchen wir eine grundlegende demokratische Erneuerung und wenn ja, wie kann diese aussehen? Im ersten politischen Salon der LINKEN Rhein-Selz diskutieren wir deshalb, wie Bürger*innen an politischen Entscheidungen über den Wahltag hinaus demokratisch beteiligt werden können. Wie können aus unterschiedlichen Bürger*inneninteressen gemeinsame Lösungen entstehen und welche Rolle spielen politische Parteien in einer Demokratie, in der Bürger*innen mehr direkten Einfluss auf die Tagespolitik nehmen?

2. Politischer Salon: Gute Bildung

Was Lernende und Lehrende brauchen

Dienstag 19.03.2019 ab 19 Uhr im Weingut Dietz, Wormser Str. 85, Oppenheim

Bildung ist für alle da! Das gilt für Kinder und Erwachsene.

Wir setzen uns dafür ein, dass Kitas und Schulen alle Kinder und Jugendlichen so fördern, dass sie die besten Chancen haben – egal was die Eltern im Geldbeutel haben. Wir brauchen motivierende Lernorte: Schulen und Kindertagesstätten mit guter Ausstattung, in denen gemeinsames Lernen und Leben Spaß macht. Wir brauchen ein gutes und bezahlbares Angebot der Volkshochschule und der Musikschule.

Was können die Kommunen dazu beitragen, dass gute Bildung allen offen steht? Wie müssen die Kommunen für die Schaffung und den Erhalt guter Lernorte leisten und wie können sie die Situation der Lehrenden nachhaltig verbessern?

3. Politischer Salon: Rechte Meinungen erkennen-Menschen überzeugen

Voraussichtlich 17. April 2019 ab 19 Uhr Weingut Dietz, Wormser Str. 83, Oppenheim

Es ist manchmal gar nicht so einfach, eine rechte Meinung direkt zu erkennen. Wenn die AFD so tut, also sei sie die Partei der „kleinen Leute“, eine soziale Alternative, dann klingt das zuerst vielleicht sogar plausibel. Erst bei genauerer Betrachtung wird deutlich: Wo sozial behauptet wird sind Konzepte für Reiche und Besserverdienende drin. Und Verbesserungen soll es überhaupt zuerst für Deutsche geben.

Wie man rechte Meinungen erkennt und wie man Menschen vom Gegenteil überzeugt, darum soll es in diesem Workshop gehen.